Wickeltisch

    Filtern
      22 Produkte

      Tipps rund um den Wickeltisch

      Was gehört alles an den Wickeltisch?

      Um dich bestmöglich auf das Wickeln vorzubereiten, haben wir dir eine kleine Liste gemacht, was du am Besten immer direkt am Wickeltisch griffbereit haben solltest:

      • Windeln in der passenden Größe
      • Waschlappen / Tücher
      • Wattepads für die Nabelpflege
      • Windeleimer
      • Moltontücher und Mullwindeln / Musselintücher
      • Bodies und Bekleidung in der passenden Größe
      • eine Schüssel für lauwarmes Wasser zum Reinigen
      • Pflege für die zarte Babyhaut
      • altersgerechtes Spielzeug zur Ablenkung oder eine Spieluhr
      • eine Wärmelampe ist gerade in der Anfangszeit praktisch, da die Säuglinge damit nicht so schnell frieren

      Unsere Highlights für den Wickeltisch:

      Um all die Dinge für dein Baby zu sortieren und beim Wickeln direkt parat zu haben, kannst du die tollen Boxen von Liewood nutzen. So sind die Schubladen der Wickelkommode schön ordentlich und du findest immer all die wichtigen Dinge auf anhieb.

      Damit keine unschönen Plastikverpackungen auf dem Wickeltisch zu sehen sind, haben wir die wunderschöne Hülle 'EMI' aus Silikon von Liewood für dich im Sortiment. Diese kannst du ganz einfach über die Feuchttücherpackung ziehen und hast gleich eine ganz andere Optik am Wickeltisch.

      Die Haut deines Babys ist sehr empfindlich und zart. Außer klarem Wasser solltest du nur ausgewählte Pflegeprodukte verwenden. Wir sind ganz begeistert von der Pflegeserie von MINOIS. Diese ist speziell auf Babys zarte Haut abgestimmt.

      Was legt man beim Wickeln am besten drunter?

      Damit es dein Baby schön weich hat, legst du es am Besten auf eine weiche, wasserdichte Unterlage. Falls mal etwas daneben geht, ist ein Moltontuch sehr praktisch, das du auf die Wickelunterlage legen kannst.

      Wenn du dein Baby unterwegs wickeln musst, ist eine Wickeltasche praktisch, die direkt eine Wickelunterlage beinhaltet.